Kontakt | Impressum | MySpace
 

22.06. Roßlau:
This Is Ska

Mad Caddies
The SteadyTones
Keith & Tex
Buster Shuffle
Mark Foggo
The Hiccups
Skaramanga
The Pressure Tennants
French Boutik
23.06. Roßlau:
This Is Ska

The Heptones
The Hotknives
Intensified
Bad Manners
OXO 86
JokerFace
Reggae Workers of the World
Arthur And The Spooners
The Bar Stool Preachers
Achtung Spifire Schnell Schnell
The Prosecution
The Phantoms
Pleasure Trap
Reggaehasen Boooo
27.06. Dresden:
Ost-Pol

The Movement
28.06. Dresden:
Chemiefabrik

The Bar Stool Preachers
30.06. Dresden:
Wine And Grine

DJ King Irie
DJ Sir Vivor
Monkey Bunch
07.07. Dresden:
Stompin' Monkeys

DJ Threepwood
DJ 4 Phase Stereo
DJ V. Rocket
DJ Ronhelm
DJ Fat Monkey
14.07. Dresden:
Heisse Noten nicht verboten!

Die Glückliche Tanzgesellschaft
14.07. Boizenburg:
Skatepark "Fairhafen"

Mark Foggo
DaSKArtell
The Courettes
19.07. Dresden:
Ost-Pol

Paprika Korps
22.07. Dresden:
Scheune Schaubuden Sommer

Doctor Krapula
25.07. Dresden:
Chemiefabrik

New York Ska-Jazz Ensemble
28.07. Dresden:
Upon My Soul

TBA
09.08. Dresden:
Chemiefabrik

Big John Bates
14.09. Dresden:
Chemiefabrik

OXO 86
The Spartanics
28.09. Leipzig:
Conne Island

Jaya The Cat
04.10. Dresden:
Beatpol

Eläkeläiset
09.10. Dresden:
GrooveStation

The Stanfields
30.10. Dresden:
Chemiefabrik

The Offenders
20.11. Leipzig:
Werk II

Shantel & Bucovina Club Orkestar
 
 

Link Top Ten

[Top100 >>]
 

Samstag, 28.04.2018 - Offenes Jugendhaus www map Riesa

Babylove and the Van Dangos www myspace
Roots & Culture Soundsystem myspace

5 €

21:00 Uhr

Dank der Unterstützung des Jugendfond im Landkreis Meißen, spielt am 28.04.2018 eine der bekanntesten Ska & Rocksteady Bands Europas im Offenes Jugendhaus Riesa. Babylove and the Van Dangos finden ihren weiten Weg aus Dänemark in die kleine schon fast vergessene Stadt an der Elbe.
Treibende Off-Beats, groovende Bass Lines und jede Menge Soul, und das in überzeugender Qualität, sind die Markenzeichen von Babylove... Dabei spürt man förmlich die Liebe zum Rocksteady und Ska . Ihre hitverdächtigen Songs spielen Babylove mit einer Leichtigkeit, wie man es von ihren jamaikanischen Vorbildern kennt. Egal ob in einer Kellerbar in Tokio, auf einer Hausparty in Berlin oder auf den Bühnen des Roskilde Festivals, die Band überzeugt hundertprozent durch ihre lässige Spielfreude und die Qualität ihrer Shows.
Seit 2004 überzeugt sie Ihre stetig wachsende und solide Fangemeinde, zu der auch Größen wie Chris Murray oder Doreen Shaffer gehören.
Babylove zählt zu den Publikumslieblingen der Ska und Reggaeszene.

Teilen

Konzerte | Konzertarchiv | Freikarten | Clubs | Kalender | Forum | Gästebuch | Bilder | Links | Kontakt | Impressum | MySpace

© 2000- 2018 skatime.de - Alle Rechte vorbehalten.

Werbung:


skatime.de präsentiert:

skatime.de präsentiert:

skatime.de präsentiert:

skatime.de präsentiert:

Werbung: